zurück

Pop Up: Verborgene Leidenschaft

Einstimmen auf das anschliessende Konzert mit dem Duo Skylla

Festspielzentrum Münsterhof
Preise: Eintritt frei.
Daten und Tickets

FESTSPIELFESTE In dem Kammermusikkonzert VERBORGENE LEIDENSCHAFT lernt der Zuhörer fünf ausserordentliche Frauen kennen. Von der Zeit vom Anfang 1800, als das Komponieren des schönen Geschlechts noch nicht erst genommen, sogar verboten war bis zu der Gegenwart, wenn es immer mehr etablierte Komponistinnen gibt.

Neben Werken von Clara Schumann, Lili Boulanger, Vítězslava Kaprálová erwartet das Publikum eine Uraufführung von Rachel Fortin. Den Höhepunkt bildet das Stück von Iris Szeghy, die 2014 das Werkjahr der Stadt Zürich erhielt. DUO SKYLLA, das renommierte Violine-Klavier Duo, bestehend aus Ursula Fortin und Dorottya Marosvári ist bekannt durch seine Programme, die zeitgenössische Musik mit klassischen Stücken vereint, und so dem Zuhörer näher bringt."

DUO SKYLLA, das renommierte Violine-Klavier Duo, bestehend aus Ursula Fortin und Dorottya Marosvári ist ekannt durch seine Programme, die zeitgenössische Musik mit klassischen Stücken vereint, und so dem Zuhörer näher bringt."


Anschliessend findet ab 11 Uhr ein Konzert im Zunfthaus Waag statt.

Informationen

Daten und Tickets

  1. Pop Up: Verborgene Leidenschaft


    Preis: Eintritt frei

Besetzung / Künstler

Ort

Festspielzentrum Münsterhof
8001 Zürich

Tram 4, 8, 11, 15 bis «Helmhaus»
Tram 2, 4, 6, 7, 8, 9, 11, 13, 17 bis «Paradeplatz»