zurück

Der Präparator

Theater Winkelwiese
Preise: CHF 33 | 20
Tickets

THEATER Brunos Vater, ein angesehener Zürcher Tierpräparator, ist überraschend verstorben. Hals über Kopf hat der Sohn das Traditionsunternehmen übernommen und geschworen, alle Geschäfte im Sinne seines Vaters weiter zu führen. Nun steht er mit zittrigen Händen im Wohnzimmer der Frau Knödel und ihrer erwachsenen Tochter Alma, die eine auffällig hohe Sterberate bei ihren Haustieren zu verzeichnen haben.

Mit dem neuen Präparator tritt eine Veränderung ins Leben der Knödels, die bis anhin jedes verstorbene Haustier traditionsgemäss von Brunos Vater haben präparieren lassen. Mutter und Tochter wittern durch die Anwesenheit des Frischlings Bruno eine Chance, aus ihrer festgefahrenen Routine auszubrechen und ihre geheimsten Wünsche auszuleben. Ein riskantes Spiel beginnt und die Tradition wird dazu benutzt, um mit der Tradition zu brechen. Bruno lässt sich bereitwillig darauf ein, denn er wittert ein Geheimnis, das er unbedingt aufdecken will. Zum frischen Lüftchen der Veränderung gesellt sich jedoch mehr und mehr ein töteliger Beigeschmack ...

Lukas Linders neues Stück, mit Kompositionen von Martin von Allmen und in der Regie der Zürcherin Mélanie Huber, oszilliert zwischen musikalischer Kriminal-Groteske und Slapstick-Komödie und bietet einen reichen Fundus an zwischenmenschlicher Tragikomik. «Der Präparator» entsteht als Auftragsarbeit für das Theater Winkelwiese und in Kooperation mit den Zürcher Festspielen 2018.

Informationen

Daten und Tickets

  1. Der Präparator

    Festspielpremiere
    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets
  2. Der Präparator


    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets
  3. Der Präparator


    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets
  4. Der Präparator


    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets
  5. Der Präparator


    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets
  6. Der Präparator


    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets
  7. Der Präparator


    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets
  8. Der Präparator


    Preis: CHF 33 | 20
    Tickets

Besetzung / Künstler

Regie Mélanie Huber | mit Jeanne Devos, Catharina Kottmeier, Benno Schulz | Komposition Martin von Allmen | Songtexte Stephan Teuwissen | Bühne und Kostüme Lena Hiebel | Dramaturgie Simone Karpf | Licht/Technik Paul Schuler | Eigenproduktion Theater Winkelwiese | Gefördert durch MIGROS-KULTURPROZENT, Ernst Göhner Stiftung (Stand Februar 2018)

Ort

Theater Winkelwiese
Winkelwiese 4
8001 Zürich

Tel: +41 (0)44 252 10 01

www.winkelwiese.ch

Tram 3, 5, 8, 9, Bus 31 bis «Kunsthaus»