zurück

I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht

Theater im Seefeld
Preise: CHF 60 | 40
Tickets

OPER Kein Opernkomponist hat den Wahnsinn so oft thematisiert wie Gaetano Donizetti – der am Ende seines Lebens selber Insasse eines Pariser Irrenhauses war. Der Opernverein Zürich bringt mit internationalen Nachwuchskünstlern eine eigene Fassung von Donizettis farsa mit dem Titel I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht – in einer Inszenierung von Christian Seiler zur Aufführung, in der sich Sänger, Musiker und Schauspieler des Sprech- und Bewegungstheaters in der Szenerie jener Pariser Institution begegnen. Das hermetische Reich des Belcanto-Meisters entfaltet sich farcenhaft doppelbödig in einer geschlossenen Anstalt, in der die Protagonisten der Oper mit vorgeschütztem Wahnsinn ihre individuellen (meist erotischen) Ziele verfolgen und auch ihr Leben zu retten versuchen; denn draussen wütet der weitaus grössere Irrsinn des Krieges. Die heile verrückte Welt der sieben singenden Rollenträger wird indes von drei unfreiwillig Wahnsinnigen gestört, die wie das Instrumentalensemble zur Nervenheilanstalt gehören: im tragikomischen Endspiel wird die Klinik zum Ort, wo der mannigfache Wahnsinn die schöne Welt des Operngesangs bedroht.

Veranstalter Opernverein Zürich

Informationen

Daten und Tickets

  1. I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht

    Festspielpremiere
    Preis: CHF 60 | 40
    Tickets
  2. I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht


    Preis: CHF 60 | 40
    Tickets
  3. I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht


    Preis: CHF 60 | 40
    Tickets
  4. I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht


    Preis: CHF 60 | 40
    Tickets
  5. I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht


    Preis: CHF 60 | 40
    Tickets
  6. I pazzi per progetto – Wahnsinn mit Absicht


    Preis: CHF 60 | 40
    Tickets

Besetzung / Künstler

Musikalische Leitung Caspar Dechmann | Inszenierung Christian Seiler | Bühne Anna Wohlgemuth | Kostüme Isabel Schumacher | Lichtgestaltung Michael Omlin | Produktionsleitung Dorothy Yeung | Darlemont Rafal Pawnuk | Norina Eva Fiechter | Blinval Jorge Martinez | Cristina Helen Sherman | Venanzio Gamaliel von Tavel | Eustacchio Akseli Vanamo | Frank Christoph Engel | Wahnsinniger Ivan Georgiev | Wahnsinnige Alexandra Gentile | anderer Wahnsinniger Yan Juillerat | Klavier Aimi Sugo | Viola Gerald Karni | Cello Charlotte Wieser | Klarinette / Saxophon Mathias Landtwing | Horn Karin Yamaguchi

Ort

Theater im Seefeld
Seefeldstrasse 91
8008 Zürich

Tel: +41 (0) 44 383 66 74

www.neumuenster.ch

Tram 2, 4 bis «Feldeggstrasse»