zurück
© mccool/Alamy Stock Photo
© aeroscraft

REVUE 2020 – ZURÜCK IST DIE ZUKUNFT

, ,
Festspielzentrum Münsterhof
Preise: Eintritt frei
Daten und Tickets

FESTSPIELPREIS-PRODUKTION Die Festspielpreisträgerin Antje Schupp inszeniert in dieser futuristischen Revue über die 2020er Jahre das Ende des Hedonismus und den Anfang einer neuen Ära von Kollektivität. Der «Rausch des Jetzt» schlägt um in Weltuntergangsstimmung, aber auch in Hoffnung und Sehnsucht, besungen auf höchstem Niveau – mit Gästen und Mitgliedern des Opernhaus Zürich.

Diese Revue befindet sich im Spagat zwischen den 1920er und 2020er Jahren und stellt die Frage: «Rausch des Jetzt» – Fluch oder Segen? Wer heute noch das «Jetzt» zelebriert, statt sich um das «Morgen» zu sorgen, hat entweder den Ernst der Lage nicht erkannt, verdrängt ihn oder lebt bewusst hedonistisch, als wäre es der letzte Tag. Nach uns die Sintflut! Darf es Hedonismus in Zukunft überhaupt noch geben? Oder muss er gerade jetzt sein? Zum Ende der Festspiele inszeniert Antje Schupp unter freiem Himmel das Festspiel-Thema in all seiner Ambivalenz. Der Rausch macht schrecklich viel Spass, aber können wir ihn uns heute noch leisten? In der REVUE 2020 wird die berühmte Ausgelassenheit der 1920er Jahre mit Trauerchorälen zu Grabe getragen – Adieu, Hedonismus –, auf dass wir in den 2020ern eine bessere Idee haben! Und wenn nicht? Wenn wir schon den Abgang machen, dann wenigstens mit Stil! Nie wurde musikalisch so schön gestorben wie bei uns.

Mi 24. Juni Öffentliche Generalprobe | 20.30 |
Do 25. Juni Premiere | Fr 26. Juni | Sa 27. Juni Derniere | 20.30

Eine Koproduktion von Festspiele Zürich, Opernhaus Zürich und Schauspielhaus Zürich
Die Preisverleihung findet im Anschluss an die Premiere von «REVUE 2020» am Do 25. Juni auf dem Münsterhof statt.

Festspielpreis für Antje Schupp
Die Regisseurin, Autorin und Performerin Antje Schupp erhält den Festspielpreis 2020, der als Förderpreis mit einem Regie- und Stückauftrag für den Münsterhof verbunden ist. Antje Schupp entwickelt freie Projekte und inszeniert regelmassig an Sprech- und Musiktheatern. Sie konzipierte zudem mehrere Projekte an öffentlichen Orten, sie arbeitet sparten- und länderübergreifend, in Kollaborationen sowie regelmässig mit nicht-professionellen Darsteller*innen. Sie wird als junge, in der Zürcher Kulturszene engagierte Künstlerin dafür ausgezeichnet, dass sie mit besonders innovativen Projekten ein neues Publikum für Theater, Oper und daraus weiterentwickelten Formaten erreicht.

Informationen

Daten und Tickets

  1. REVUE 2020 – ZURÜCK IST DIE ZUKUNFT

    Festspielpremiere
    Preis: Eintritt frei
  2. REVUE 2020 – ZURÜCK IST DIE ZUKUNFT


    Preis: Eintritt frei
  3. REVUE 2020 – ZURÜCK IST DIE ZUKUNFT


    Preis: Eintritt frei

Besetzung / Künstler

Konzept, Text, Regie Antje Schupp | Musikalische Leitung Martin Gantenbein | Kostüme Sophie Krayer | Sopran Rebeca Olvera | Mezzosopran Christina Daletska | Tenor Iain Milne | Bariton Cheyne Davidson | Schauspiel Lisa-Katrina Mayer | Schlagzeug Martin Gantenbein | Klavier Ken Mallor
Chöre: Amattochor Leitung Philippe Frey | Catbrook Singers Leitung Thomas Hunziker | PhoniXang Leitung Nathalie Musardo Sigrist | Women in Music Leitung Fatima Dunn und Felipe Cattapan

Ort

Festspielzentrum Münsterhof
8001 Zürich

Tram 4, 8, 11, 15 bis «Helmhaus»
Tram 2, 4, 6, 7, 8, 9, 11, 13, 17 bis «Paradeplatz»