Allgemeine Geschäftsbedingungen Club der Festivist*innen

Für Ihr Engagement als Festivist*innen der Zürcher Festspielstiftung gelten folgende Bestimmungen:

Als Festivist*innen der Zürcher Festspielstiftung stimmen sie dem Empfang des «Extrablattes» und den in unregelmässigen Abständen an die Festivist*innen versandten Mailings (Abmeldung jederzeit möglich) zu. Sie stimmen ebenfalls dem Empfang des Newsletters der Zürcher Festspielstiftung zu, sofern Sie dies auf dem Anmeldeformular entsprechend vermerken. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.

Die Zürcher Festspielstiftung übernimmt keine Garantie für die Erbringung der Leistungen gegenüber den Festivist*innen und haftet nicht für allfällige Programmänderungen.

Der fällige Beitrag für die Kategorie «Backstage» Festivist*in ist innert 30 Tagen per zugesandtem Einzahlungsschein zu begleichen. Der Betrag kann von in der Schweiz wohnhaften Personen als Spende von den Steuern abgesetzt werden.

Die Zugehörigkeit zur Kategorie «Backstage» endet automatisch nach 12 Monaten und wird ohne Gegenbericht in eine Zugehörigkeit zur Kategorie «Front Row» überführt. Ein vorzeitiger Austritt aus der Kategorie «Backstage» ist möglich; jedoch kann der Anmeldungsbeitrag weder anteilsmässig noch vollständig zurückerstattet werden. Ein Austritt aus der Kategorie «Front Row» ist jederzeit möglich, genauso wie ein Wiedereintritt.

Festivist*innen, die unter 18 Jahre alt sind, können nur in die Kategorie «Backstage» aufgenommen werden, wenn eine gesetzliche Vertreterin oder ein gesetzlicher Vertreter dem Beitritt zustimmt.

Der Club der als Festivist*innen ist ein Forum innerhalb der Zürcher Festspielstiftung. Mit der Teilnahme als Festivist*innen der Zürcher Festspielstiftung erwerben Sie keine Mitgliedschaftsrechte.

Gerichtsstand ist Zürich; es kommt schweizerisches Recht zur Anwendung.

Die Zürcher Festspielstiftung behält sich das Recht auf Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich vor.