Festspielzentrum Münsterhof

GUT ZU WISSEN

Bei allen Veranstaltungen auf dem Münsterhof ist der Eintritt frei – eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Tickets für alle anderen Veranstaltungen können direkt vor Ort auf dem Münsterhof oder über unsere Website gekauft werden.

Auf dem Münsterhof gibt es viel Platz, aber wenig Sitzgelegenheiten. «Bring your own»: Bringen Sie Ihre Decken, Klappstühle oder Sitzkissen mit!

Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt; Informationen zu Regenvarianten finden Sie kurzfristig auf der Website.

Kulturprogramm, Workshops, Bar, offene Terrasse: Im Festivalzentrum auf dem Münsterhof ist während der Festspiele vom 5. bis zum 28. Juni 2020 immer etwas los – schauen Sie einfach vorbei!

Stadtkarte zum Download

WOHNZIMMER MÜNSTERHOF

Der Münsterhof verwandelt sich in ein grosses Aussen-Wohnzimmer. Sitzelemente, freie Flächen und die vorhandenen Stühle laden dazu ein, es sich unter dem Zeppelin gemütlich zu machen. Pflanzen vermitteln Balkon-Feeling und die Kunst-Installation ist ein grossartiger Hintergrund für einmal ein anderes Zürich-Selfie. Im Wohnzimmer gibt’s jeden Tag ab 10.00 Informationen zum Programm; die Bar öffnet um 17.00. Neben Drinks gibt’s auch ein kleines, aber feines Snackangebot, so dass der Hunger einen nicht vom Münsterhof lockt, wenn dort gegen Abend Programm einsetzt. Am Wochenende ist die Bar während der Veranstaltungen durchgehend geöffnet und die Menükarte wird ebenfalls aufgestockt. Übrigens: Wo immer möglich, arbeiten wir mit lokalen Partner*innen und Schweizer Produkten.

Skizze von Bühnenbildnerin Prisca Baumann
Skizze von Bühnenbildnerin Prisca Baumann

WIE DER ZEPPELIN AUF DEN MÜNSTERHOF KOMMT

Zuerst schien es eine komplett verrückte Idee von Bühnenbildnerin Prisca Baumann: Ein Zeppelin soll während der Festspiele im Juni 2020 über dem Münsterhof schweben, weil das Symbol des Luftschiffs unser Thema «Die 20er Jahre – Rausch des Jetzt» auf den Punkt bringt (vgl. dazu den Essay von Stefan Zweifel). Unzählige Abklärungen, Gespräche mit Expert*innen, Angebote von spezialisierten Herstellern sowie nicht zuletzt Gesuche um städtische Bewilligungen später ist klar: es klappt! Ein über 20 Meter langer Zeppelin schwebt in gut 8 Metern Höhe vier Wochen lang über dem Münsterhof! Nur wenn ein Sturm aufkommt, muss der Zeppelin aus dem silbern glänzenden, mit Luft gefüllten Spezialmaterial in Sicherheit gebracht werden. Prisca Baumann hat unseren Zeppelin und die dazu passende Umgebung entworfen, die Firma geo – Die Luftwerker produziert die Zeppelinhülle, die Eventbaufirma NÜSSLI liefert die Tragstruktur. SLS Illusion & Construktion bauen unser Wohnzimmer mitsamt der Möbel sowie die Bar, und die Renderer von Raumgleiter schufen die Visualisierungen, wobei die 360-Grad-Panoramas bereits im letzten Herbst einen fotorealistischen Blick in die Zukunft boten. Die Veranstaltungstechniker smARTec lassen sich darauf ein, in dieser aussergewöhnlichen Bühnensituation für perfekte Ton- und Lichtverhältnisse zu sorgen. Wir danken allen Partnern! Dass das Festivalzentrum mit Luftschiff kein Luftschloss blieb, ist ihrer Bereitschaft zu verdanken, sich darauf einzulassen und kreative Lösungen für dieses unkonventionelle Vorhaben zu finden.

Das Festspielzentrum Münsterhof mit Zeppelin-Kunstinstallation, Gestaltung Prisca Baumann, Visualisierung Raumgleiter AG
Das Festspielzentrum Münsterhof mit Zeppelin-Kunstinstallation, Gestaltung Prisca Baumann, Visualisierung Raumgleiter AG

Die Gestaltung des Festivalzentrums hat die Bühnenbildnerin Prisca Baumann entworfen; Raumgleiter AG verdanken wir die tollen Visualisierungen. Der Button unten führt auf einen virtuellen 360-Grad-Rundgang auf dem Münsterhof; der Blick kann mittels Maus oder Cursor frei schweifen.

Virtueller 360-Grad-Rundgang

Vogelperspektive der Zeppelin-Kunstinstallation, Visualisierung Raumgleiter AG
Vogelperspektive der Zeppelin-Kunstinstallation, Visualisierung Raumgleiter AG