zurück
Plattform #3

Plattform Festspiele #3

Die Unsicherheit in Bezug auf die nächsten Kund*innen

Hinter den Kulissen

Auch Kultur braucht Kundschaft. Die Plattform Festspiele #3 widmet sich einem Thema, an dem aktuell nicht nur die Öffentlichkeitsarbeit, sondern auch die Dramaturgien der Kulturinstitutionen nicht vorbeikommt: Die Unsicherheit in Bezug auf die nächsten Kund*innen. Wer sind diese Kund*innen und wie ticken diese? Welche Erwartungen werden heute an Dienstleistungen und Produkte gestellt? Was will das Publikum von Morgen? Und wie beginnen wir als Anbieter*innen heute damit, zu den Besucher*innen nachhaltige Beziehungen aufzubauen – gerade auch in den klassischen Kulturinstitutionen?

Folgende Inputgeber*innen haben bereits zugesagt:
Hayat Erdoğan ist Dramaturgin, Kuratorin sowie Dozentin an der ZHdK und ab Saison 2019/20 eine von drei Leiterinnen für das Theater Neumarkt.
Katja Weber ist Gastronomin und Eventerfinderin, die unter anderem das Erfolgsformat Frau Gerolds Garten konzipiert hat.
David Simon ist Medienkünstler, Co-Founder des Trust Square, dem neuen Blockchain-Projekt Zürichs und Co-Founder der Plattform Dezentrum.

Sie präsentieren ihre unterschiedlichen Ansätze in Bezug auf die nächsten Kund*innen aus verschiedenen Blickwinkeln und fragen nach der Übertragbarkeit in die Kultur. Es moderiert Simon Jacoby, Journalist und Verleger von Tsüri.ch.

11. Juni 2019, 19:30 Uhr, Plattform, Josefstrasse 53, 8005 Zürich
Dauer ca. eine Stunde – anschliessend Apéro und Ausklang.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis Dienstag, 28. Mai 2019 an event@festspiele-zuerich.ch.